die Ersten Howolds

E-Mail Drucken

Die ersten Kirchenbucheintragungen in Rensefeld stammen aus der Mitte des 17.Jahrhunderts.
Hierzu zählen auch unsere Vorfahren:

Gabriel Hogwolt, zunächst aus Cleve (bei Bad Schwartau, heute Cleverbrück) später dann aus Groß Steinrade  und seine Brüder Jacob der Ältere und Jacob der Jüngere, ebenfalls aus Groß Steinrade liessen ihre Kinder in Rensefeld taufen.

weiterlesen

Gabriel * 2.07.1671
Maria * 31.03.1673
Elßke * 28.03.1675         Kinder von Gabriel Hogwolt, welcher am 3.01.1677 verstarb.
Gerge * 18.08.1671
Margrete Elisabeth * 26.10.1672
Anne Gertrud * 1.10.1674
Kind * 22.03.1671         Kinder von Jacob dem Jüngeren Howold, welcher am 31.07.1685 verstarb,  und Elsabe Hogwolts  # 13.04.1675.
Kind Hogwolt,  * 13.04.1672
Hanß Hinrich Howoldt * 15.03.1678
Catharina Maria Howold  * 21.08.1680
Johann Hinrich * 29.02.1684                Kinder von Jacob dem Älteren Howold,  welcher am 29.02.1684 verstarb.
Hanß Hinrich Howoldt heiratete in Ravensbusch am 25.10.1703 Anna Gertrud Mörings. Sie hatten mindestens neun Kinder. Einer davon war Jacob Howold, * 30.06.1704. Dieser heiratete Margarete Frohen. Die Taufdaten von vier Kindern sind in den Büchern hinterlegt.
Da einige namenlos eingetragen wurden, bleibt es leider ein Rätsel, ob Jacob Gottfried Hochwold auch eines dieser Kinder ist. Rein rechnerisch kann es nicht anders sein. Aber uns fehlen ( noch ) die Beweise. Deshalb bleibt der Stammbaum an dieser Stelle offen.